Bastler-Archiv Menu

DSLR-Fernauslöser mit Timer: Die Bedienung

Hier nun eine etwas ausführlichere „Bedienungsanleitung“ für den DSLR-Fernauslöser mit Timer. Die einfache Menüführung ist in wenigen Worten erklärt. Mit wenigen Tastendrücken erreichen Sie alle wichtigen Funktionen für die Eingabe, Änderung und den Abruf der voreingestellten Werte.

Weiterlesen...

Timer für DSLR-Fernauslöser

Im zweiten Teil dieses Bastelprojekts gehe ich etwas näher auf die Timerschaltung des DSLR-Fernauslösers ein. Sie finden einige Anmerkungen für den Nachbau der Schaltung. Außerdem gebe ich Ihnen ein paar Tipps für die Bauteilewahl und für ein eigenes Platinenlayout.Schaltplan und Layout wurden mit der kostenlos erhältlichen Software Kicad erstellt, die ich ja bereits früher einmal in einem kleinen Tutorial vorgestellt hatte. Selbstverständlich gibt es auch noch andere gute Pcb-Software – aber, und das hat sich hier wieder gezeigt – es lohnt einfach, sich intensiv in ein System einzuarbeiten.Weiterlesen...

Fernauslöser Timer mit Extrafunktionen für Digitalkameras – selber bauen

Wenn Sie sich als Fotograf auch mit nicht gaaanz so alltäglichen Sujets, wie Astrofotografie, anspruchsvollen Tieraufnahmen oder gar der Jagd nach seltenen oder kurzen Ereignissen befassen, dann sollten Sie unbedingt weiterlesen.

Weiterlesen...

Wie Sie die eigene Elektronik-Werkstatt ausstatten und dabei Geld sparen können -Teil 2

Im zweiten Teil dieser Artikelserie geht es nun darum, welche Geräte man in der Elektronik benötigt. Dabei ist diese Frage nicht pauschal zu beantworten. Einmal hängt es davon ab, wo man selbst seine Schwerpunkte setzt. Denn in einigen Bereichen der Elektronik, zum Beispiel der Funktechnik, kann man meist auf den Einsatz bestimmter Geräte nicht verzichten.

Und dann gibt es Geräte, die man einfach glaubt haben zu müssen aber eigentlich nicht wirklich braucht. Ich besitze seit etwa dreißig Jahren ein Dipmeter. Das ist ein kleines Gerät mit aufsteckbaren Spulen, mit dem unter anderem die Resonanzfrequenz von Schwingkreisen bestimmt oder besser ausgedrückt – geschätzt werden kann. Ich fand das Gerät damals wirklich toll und wollte es einfach haben.  Seit dem habe ich es etwa gefühlte vier bis fünfmal benutzt, weil ein Frequenzmessgerät einfach handlicher und schneller zu bedienen ist, und Messungen mit einem Oszilloskop bei der Fehlersuche viel aussagekräftiger sind.

Um die Anschaffung gewisser Geräte kommt man aber eben nicht herum, da man sie wirklich braucht, wenn man sich intensiv und praktisch mit der Elektronik beschäftigen möchte. Darum soll es heute gehen.

Weiterlesen...

Wie Sie die eigene Elektronik-Werkstatt einrichten und dabei Geld sparen können -Teil 1

Auch der Hobby-Elektroniker kommt ohne passende Werkzeuge und Geräte nicht aus. Zwar lassen sich auch schon mal Haushaltsschere, Messer und andere Utensilien für Basteleien im Notfall zweckentfremden. Aber bevor derart ruiniertes Hausgerät den Familienfrieden stört, sollte man sich doch besser bei Zeiten das richtige Werkzeug zulegen.

Weiterlesen...
Bastler-Archiv