Einige Themen aus dem Bastler-Archiv

Glas schneiden

Ob Fenster-Reparatur, Aquarien-Bau oder Tiffany-Glaskunst: Wer das Glas Schneiden beherrscht, kann mit dem spröden, störrischen Material Glas einiges anfangen.

Wie funktioniert Glas Schneiden eigentlich? Hier erfahren Sie, worauf Sie achten sollten und welche Werkzeuge Sie benötigen.

Weiterlesen

Zinkenverbindungen selbst herstellen

Zinkenverbindungen sind dekorativ und gehören zu den stabilsten Massivholzverbindungen. In Industrie und Handwerk werden Zinkungen heute meist mit Fräsmaschinen rationell hergestellt. Auch im Hobby-Bereich werden oft Frässchablonen und spezielle Erweiterungen für Handfräsen oder Bohrmaschinen zum Zinkenfräsen eingesetzt.

Aber selbst mit ganz einfachen Handwerkzeugen und der unabdingbaren Geduld zum Sammeln eigener Erfahrungen bei der Herstellung einer Zinkenverbindung, wird man ansehnliche Ergebnisse erhalten. Alles was Sie dazu benötigen sind Bleistift, Anreißnadel ( Spitzbohrer ), evt. Streichmaß, Lineal, Winkelhaken ( 90° Anschlagwinkel ), Stecheisen und eine Feinsäge.

Weiterlesen

Dauerhafte Holzverbindungen

Bei der Arbeit mit Holz geht es oft darum, Bretter, Leisten oder Platten zu einer stabilen Verbindung zusammenzufügen. Manch einer wird dabei ganz willkürlich an Nägel und Schrauben denken. Dabei sind die für eine stabile und feste Holzverbindung gar nicht erforderlich. Für dauerhafte Holzverbindungen nimmt man am besten Holzleim. Die Leimverbindung ist natürlich um so stabiler, je größer die miteinander verleimten Flächen sind.

Tischler und Zimmerer bearbeiten zu diesem Zweck die Verbindungsflächen der Hölzer auf bestimmte Weise, wodurch die für dieses Handwerk typischen Holzverbindungen entstehen. Die Herstellung vieler dieser Verbindungen ist nicht ganz ohne. – Man braucht zu Anfang viel Geduld, denn die meisten der Bearbeitungsschritte erfordern präzises Arbeiten.

Trotzdem sind einige dieser Holzverbindungen auch für Hobby-Bastler wichtig, weil sich damit manchmal Konstruktionen vereinfachen lassen, wenn es um Festigkeit und Stabilität geht. Die folgenden Holzverbindungen sind alle recht unkompliziert und lassen sich allesamt mit einfachen Handwerkszeug herstellen.

Weiterlesen

Richtig Bohren will gelernt sein

Nicht nur bei passionierten Hobby-Heimwerkern gehört eine elektrische Bohrmaschine heute zur Standardausrüstung. Vom technischen Standpunkt aus ist der Hobby-Bastler heute bestens gerüstet: Der Heimwerkermarkt bietet Geräte, von der einfachen Handbohrmaschine bis zur semi-professionellen Säulenbohrmaschine. Mit beachtlichen Leistungsdaten, umfangreicher Ausstattung – und das meist sogar zu erschwinglichen Preisen.

Beim Bohren kommt es allerdings gar nicht so sehr auf die Leistung an. Es ist gut, ein Arbeitsgerät mit genügend Leistungsreserven zu haben. Gerade Handbohrmaschinen im Hobby-Bereich lassen sich ja mit entsprechenden Vorsatzgeräten als Antrieb für viele Einsatzzwecke verwenden; da können dann Dauerlast, Drehmoment und Drehzahl eine Rolle spielen. – Aber beim Bohren ist es wichtiger, etwas über die Zusammenhänge der Materialeigenschaften von Werkstück und Werkzeug und über den Bohrvorgang selbst zu wissen. Schenkt man diesen Zusammenhängen zu wenig Beachtung, kann beim Bohren einiges schiefgehen. Und das geht dann meistens „wie von selbst“. Im Folgenden finden Sie einige Tipps für den richtigen Umgang mit der Bohrmaschine.

Weiterlesen