Bastler-Archiv Menu

Grundlagen der Elektrotechnik anschaulich – Linktipp

Elektronen und andere Bausteine der Materie sind für uns unsichtbar, ihr „Verhalten“ oft nicht unmittelbar nachzuvollziehen und deshalb für die meisten rätselhaft. Bei der Anwendung und Erklärung der Grundlagen der Elektrotechnik sind Technik wie Wissenschaft deshalb auf Definitionen der physikalischen Eigenschaften der Materie angewiesen. Viele Lehrbücher der Elektrotechnik stellen aber oft selbst einfache elektrotechnische Zusammenhänge dabei unnötig kompliziert dar.

Der Einstieg in das Thema über die Definition kompliziert hin- und her- und abgeleiteter abstrakter Begriffe ist für Einsteigende meist eine gewaltige Hürde. Gerade die Grundlagen der Elektrotechnik sollten, da wo es sinnvoll ist, so anschaulich und nachvollziehbar wie möglich dargestellt werden. Dass dies durchaus machbar ist, möchte ich Ihnen mit meinem heutigen Linktipp beweisen.

Weiterlesen...

Platinenherstellung – Platinenlayout mit Kicad Teil 2

Nach der Platzierung der Bauteile im Schaltplan müssen nun die elektrischen Verbindungen hergestellt werden, bevor in einem letzten Schritt das endgültige Platinenlayout erstellt wird.

Weiterlesen...

Platinenherstellung – Platinenlayout mit Kicad Teil 1

Der erste Teil dieser Artikelserie ging der Frage nach, was bei der Entwicklung einer sicheren und zuverlässigen Platine beachtet werden sollte.

Für die Herstellung einer Platine ist natürlich die Gestaltung eines entsprechenden Platinenlayouts erforderlich. Im Pcb-Layout ( printed circuit board ) werden die erforderlichen Bauteile der Schaltung in sinnvoller Weise auf der Platine angeordnet, und die Verbindung zwischen den Bauteilen, Ausgängen und gegebenenfalls anderen Komponenten des Gerätes als Leiterbahnen aufgezeichnet.

Bei sehr einfachen Schaltungen kann dies durchaus in reiner Handarbeit auf einem Blatt Papier oder gleich in einem Grafikprogramm der Wahl geschehen. Bei umfangreichen Schaltungen mit vielen Leitungsbahnen ist es oft besser, ein Pcb-Layout-Software zu benutzen.

Im heutigen Beitrag geht es darum, wie Sie selbst ihre Schaltung mit Hilfe einer solchen Pcb-Layout-Software auf die Platine bekommen.

Weiterlesen...

Platinenherstellung I – Platinenlayout

Wie angekündigt, soll es an dieser Stelle wieder um die Platinenherstellung gehen. Die Herstellung einer „gedruckten“ Schaltung besteht aus einer ganzen Reihe einzelner Arbeitsschritte. Angefangen von der Erstellung des Layouts für die Belichtungsvorlage, bis hin zum Entwickeln und Ätzen der entsprechend belichteten Platine.

Der erste Schritt bei der Herstellung eigener Platinen ist die Anfertigung eines geeigneten Platinenlayouts, das dann im nächsten Schritt auf die Belichtungsvorlage übertragen wird. Schon bei der Gestaltung dieses Layouts kann man einige wichtige Punkte beachten, die die Zuverlässigkeit und Sicherheit des fertigen Gerätes maßgeblich beeinflussen…

Weiterlesen...

Leiterplatten

Wer elektronische Schaltungen entwirft, möchte irgendwann vielleicht auch einmal ein fertiges Gerät vor sich stehen haben. Wer die Fummelei nicht scheut, greift dann oft zur Lochrasterplatine. Das kann man machen.

Ich mache das oft so. Werden allerdings im Laufe der Zeit dann Erweiterungen, Reparaturen, Modifikationen dieser Schaltungen  erforderlich, nehme ich mir jedes Mal vor, in Zukunft für jede Schaltung eine eigene Platine anzufertigen. Denn das Verkabeln mit kleinen winzigen Drähtchen ist in jedem Fall für die Wurst, wenn eine Schaltung einen gewissen Umfang übersteigt.

In diesem und einem weiteren Artikel befasse ich mich mit der Verwendung und Herstellung von Leiterplatten. Wie sind Leiterplatten aufgebaut und worauf muss man bei der eigenen Herstellung achten. Schritt für Schritt erkläre ich Ihnen, wie Sie selbst Leiterplatten für eigene Schaltungen herstellen können und beschreibe alle benötigten Geräte und Materialien.

Weiterlesen...
Bastler-Archiv